Headsets – die wichtigsten Fakten beim Kauf

Headsets – die wichtigsten Fakten beim Kauf

Juni 28, 2018 0 Von Jan Eggers

Gaming wird immer beliebter. Das liegt sowohl an den immer besser werdenden Endgeräten, als auch an der immer größer werdenden Auswahl an verschiedenen Spielen  in unterschiedlichen Genre. Auch wenn Minigames, mobile Spiele und Apps immer beliebter werden, finden sich die professionellen Gamer noch immer vor dem PC. Gamingmaschinen mit mehreren Bildschirmen stehen in so einigen Haushalten. Längst ist Gaming mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung. In Asien ist Gaming mittlerweile eine Sportart. Neben dem PC erfreuen sich aber auch Konsolen, wie die Xbox und die Playstation großer Beliebtheit, denn die PC-Spiele gibt es auch für diese Plattformen. Das passende Headset sollte auch hier nicht fehlen.

Arten von Headsets

Headsets gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Bei einem Headset handelt sich dabei immer um eine Kombi aus Kopfhörer und Mikrofon. Das Gerät ermöglicht also die Kommunikation mit anderen Spielern. Grundsätzlich wird hier zwischen analogen und digitalen Headsets unterschieden. Die analogen Geräte verfügen über klassische Klinkenstecker in der Ausführung 3,5 Millimeter, wie sie auch an Smartphones, Tablets und vielen Audiogeräten zu finden sind. Meist sind es dabei zwei separate Stecker, einer für die Kopfhörer und einer für das Mikrofon. Der Sound wird so über die Soundkarte, onboard, integriert oder extern ist hier zunächst egal, ausgegeben.

Anders sieht das bei den digitalen Headsets aus. Diese werden über USB an den PC oder auch an die Konsole angeschlossen. Die Verarbeitung der Daten findet dabei im Headset selbst statt, genauer gesagt in  der integrierten Soundkarte. Die Soundkarte im PC wird hierfür gar nicht mehr gebraucht. Je nach eingebauter Soundkarte unterscheiden sich die Headsets in Qualität und Preis. Eine Besonderheit  ermöglichen die USB-Headsets  auch noch. Kabellose Headsets werden damit ermöglicht, denn der USB-Stecker kann auch als Transmitter zwischen PC und Headset fungieren. Schluss mit Kabelsalat.

Das beste Headset

Das beste Headset zu finden ist nicht immer einfach. Tests  sind immer ratsam, wenn es darum geht, die hochwertigsten Modelle zu finden. So ist ein PS4 Headset im Test schnell auf Qualitätsmerkmale untersucht und bewertet. Der Klang und die Soundqualität sind für die meisten Gamer die wichtigsten Eigenschaften. Denn in vielen Games müssen auch die feinsten Sounds noch einwandfrei  hörbar sein.  Natürlich sollte auch der Preis nicht außen vor gelassen werden. Gute Headsets gibt es bereits für unter 100  Euro. Nicht selten können aber auch günstige Headsets durch hervorragende Qualität überzeugen. Denn statt Name wird hier auf Qualität gesetzt.

Kabellos oder doch lieber mit  Kabel?

Der Streit um kabellose oder  kabelgebundene Headsets wird wohl noch lange anhalten. Doch wo liegt denn nun die Wahrheit. Nun das lässt  sich nicht pauschal beantworten. Von der Übertragungsgeschwindigkeit her sind es eindeutig die kabellosen Headsets, die überzeugen können. Denn ein Kabel hat einen größeren Widerstand als Luft. Doch Kabel ermöglichen eine  stabilere Übertragung. Kabellose Übertragungen sind immer anfällig auf Störsignale oder Störquellen. Selbst eine Wasserflasche kann hier schon Auswirkungen haben, wenn auch nicht große. Beide Modelle haben also  ihre Vor- und Nachteile, die individuell abgewogen werden müssen. Kabel für Stabilität, kabellos für schnellere Übertragung.